Hintermattweg 7, 79674 Todtnauberg
+49 7671 / 962081 andrea@energie-tankstelle.com

medialearbeit

Vorweg eine wichtige Informationen zu meiner Heilenergie und medialen Arbeit :Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktiker Psychotherapeuten. Es werden meinerseits keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne ausgeübt.Geistiges Heilen ist ebenso wie die mediale Beratung ein spiritueller Vorgang. Bitte beachten Sie diese Hinweise!

Mediale Arbeit

Seit meiner Kindheit habe ich mediale Gaben, die in meiner mütterlichen Linie über Generationen verankert sind.
Ab 1984 begann ich mich intensiv mit allen Themen dieses Bereichs zu beschäftigen. Besonders geprägt hat mich meine 2008 verstorbene Grossmutter, sie war meine Seelenverwandte, die mich Aufgrund ihrer eigenen Hellsichtigkeit und Sensitivität stets in allen Lebensbereichen liebevoll unterstützte. Für sie war es eine Freude meine Entwicklung mitzuerleben. Wir Beide konnten nonverbal kommunizieren. Diese Gaben haben mich einigen Prüfungen unterzogen, die nicht immer einfach waren. Als Kind habe ich schon gesehen was die anderen Menschen wirklich denken hinter ihrer Maske. Anderssein war stressig, ich hatte immer das Gefühl zu keiner Gruppe dazuzugehören. Ich praktiziere seit vielen Jahren verschiedene Varianten der medialen Arbeit: Kartenlegen, Gedankenarbeit, Jenseitskontakte, Engelarbeit usw. Die Methoden variieren je nach Thematik. Mein Schaffen ist immer positiv geprägt und soll motivieren, zudem gibt es meist die freie Wahl des Menschen. Ich glaube, dass jeder Mensch sein Leben, seine Aufgaben selbst aussucht, jeder ist daher auch für sich selbst verantwortlich. Deswegen nehme ich alle Begegnungen, auch mit mir nicht sympathischen Ereignissen, Personen und Situationen an, und versuche daraus zu lernen.
Ein kleiner Einblick in meine Methoden

– Kartenlegen mit verschiedenen Decks, je nach Themen und Klient, mein Arbeitsstil ist sehr individuell
– Hellsinnigkeit: Bei mir sind alle medialen Sinne besonders intensiv ausgeprägt, deshalb spüre ich meist mehr, als der „normal `´ Empfindende.
– Ich empfange seit meiner Kindheit auch mediale Botschaften, Engelbotschaften, von Geisthelfern und Verstorbenen u.a..
– Mir ist es ein Anliegen, seriös, diskret und mit Wohlfühlfaktor zu arbeiten, d.h. jeder soll sich in einem geschützten Raum gut aufgehoben fühlen.
– die Grenzen zwischen der Heil- und medialen Arbeit sind meist fliessend.

Die Preise für eine Beratung richten sich nach ihrem Umfang (Zeit, Fragen usw.) für Geschäftskunden gelten andere Konditionen. Bitte fragen sie in den Zeiten zwischen Mo-Fr 9-18 Uhr nach, bei Nachricht rufe ich sie zurück, nur Festnetznummern oder benutzen Sie mein Kontaktformular der Homepage!
Weitere Infos zu meinen Heilenergieangeboten unter Rubrik Wellness

Mit der Energie / Heilarbeit kam ich bewusst 1991 in Kontakt! Seit dieser Zeit hat sich dieser Bereich als eines meiner Lebensthemen manifestiert. Ich fragte mich, ob ich einer solchen Aufgabe gewachsen sei und besuchte etliche Seminare, Vorträge, machte diverse Ausbildungen.
Mich interessierte schon immer die Fülle der einzelnen Kulturkreise die Schnittpunkte der Kulturen, aber auch ihre Einzigartigkeiten bereicherten meine Entwicklung. Es gab heilsame, aber auch schwierige Begegnungen.
Im Rahmen meiner spirituellen Entwicklung traf ich Heiler, Schamanen, medial arbeitende Menschen aus vielen Ländern der Erde u.a. aus Grossbritannien, USA- Indianer-, verschiedenen asiatischen und afrikanischen und osteuropäischen Ländern.
Meine persönliche Meinung ist, das alle Begegnungen, Erfahrungen, Erlebnisse, Krankheiten einen wichtigen Anteil an meinem Leben haben und hatten. Der Lerneffekt ist von unschätzbarem Wert für mein persönliches Leben, genauso für meine Arbeit mit Kunden. Besonders prägend für meine Entwicklung waren zum einen die Begegnungen mit dem englischen Heiler Tom Johannson und einer Apachen Medizinfrau- Schamanin.
Tom Johannson strahlte eine Bescheidenheit und Demut aus, auch er erzählte von seinen Zweifeln eine solche Aufgabe zu leben, das imponierte mir. Er war ein kleiner, hellwacher Mann mit blitzblanken Augen der absolut unspektakulär auftrat, aber trotzdem eine immense Ausstrahlung hatte.
Die Apachin hatte ebenfalls diese natürliche Selbstverständlichkeit mit Menschen und spirituellen Dingen umzugehen. So stellte auch ich mir meinen Umgang mit der Thematik vor.

Heilenergiearbeit regt die Selbstheilungskräfte von Menschen, Tieren oder auch Pflanzen an, jeder trägt diese Kräfte in sich, ob und wie diese Energien wirken ist individuell verschieden. Es hängt davon ab, inwieweit jemand heil sein will, sich öffnet. Meiner Überzeugung nach dienen Krankheiten der persönlichen Lebensentwicklung, der gewählten Lebensaufgabe. Störungen zeigen uns an das etwas in unserm Denken, Fühlen und Handeln nicht gut tut- es will erkannt werden.

Ich gebe keinerlei Heilungsversprechen das wäre unseriös, unrealistisch.
Ich bin der Kanal für die Energie- Heilung findet in einem selbst statt, das ist ein ganz persönlicher, sehr intimer Prozess !

Obwohl jeder Mensch die Anlage zur Heilung in sich trägt, ist es wie mit Allem im Leben: Nicht jeder hat die Lebensaufgabe gewählt, Heiler zu sein, das ist eine Berufung, genau wie die mediale Arbeit .Lange habe ich mich dagegen gesträubt, denn einfach ist dieser Weg nicht!

Anfangs dachte ich wie jeder andere Mensch: „Was denken die Leute von dir?„
Ich hatte Angst durch Andersartigkeit ausgegrenzt zu werden, heute ist mir das einerlei.
Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Leute reden, egal, was man tut.

Für meine Arbeitsweise gibt es keine Grenze zwischen Heil- und medialer Arbeit, denn sie ergänzen sich perfekt, gehören zu mir wie alle anderen Aspekte meiner Person.

Ich spiele kein Theater, bin authentisch- das merken Personen die mit mir zu tun haben und versuche durch meine Lebensweise Körper, Geist und Seele rein zu halten, trinke z. B. keinen Alkohol, rauche nicht, ernähre mich gesund, gehe täglich in die Natur lebe meinen Rhythmus,
suche meine Mitte .

Mir ist es wichtig Anderen durch meine Anlagen gut zu tun, dann gelingt ein positiver Austausch der Energien. Mir macht diese Arbeit einfach nur Freude, die ich gerne teilen möchte.

Wir leben jetzt in einer Zeit der Wandlung, in der sich vieles rasant verändert .Die Menschen werden aufgeschlossener, meiner Meinung nach zum Positiven hin.
Nur weil nicht alles wissenschaftlich zu beweisen ist, muss es nicht zwangsläufig schlecht oder unbedeutend sein! Wer garantiert oder legt fest das rein wissenschaftliche, aber auch bestimmte Normen das Non-plus- Ultra sind ?
Mit der Natur, den Menschen, Tieren und Pflanzen fühle ich mich tief verbunden wir sind im Ursprung eins, existieren ohne Trennung voneinander. Es ist wichtig für alle Beste zu wünschen, die Natur zu achten den wir sind Teile davon! Wir brauchen die Natur, die Natur uns nicht!

Ich freue mich auf eine persönliche Begegnung mit Ihnen!